Titellos

Hab Mauern um mein Herz gebaut
um es zu schützen
damit es nicht immer jedem traut
und dann nachher landet in dreckigen Pfützen

Ich hab aus ihm gelernt
bin an ihm, mit meinem Herzen zerbrochen
Glücklich sein scheint mir so entfernt
Ich hör mein Herz kaum noch Pochen

Hasse jeden Tag an dem ich Leben muss
Nicht lebendig, nicht glücklich aber trotzdem da,
würde es besser werden durch einen Kuss ?
Das Frag ich mich seid einem beschissenen Jahr

Immer wenn ich versuche Gefühle zuzulassen
Wieder etwas mehr zu fühlen
fühl ich mich am Ende so verlassen
Als würd mein Herz komplett unterkühlen.

Hab’s satt immer wieder aufzustehen.
Bin erschöpft und Müde von Allem
Wie soll es nun nur weitergehen ?
Lass ich mich jemals wieder fallen ?

0 notes / 8 months ago / reblog
Will noch einmal schreien, keine Stimme mehr 
Seele taub, Puls rauscht, meine Sinne leer 
Sehe grau, höre weißes Rauschen, Finger klamm 
Immer dann, wenn wir sie am meisten brauchen, 
Fehlen die Gedankengebäude, die alles lebenswert halten 
Die, die tausend Zweifel in meinem Schädel abschalten
"

Wenn ich jetzt sage
ich liebe dich
übergebe ich nur
vorsichtig das Geschenk
zu einem Fest das wir beide
noch nie gefeiert haben


Und wenn du gleich
wieder allein
deinem Geburtstag
vor Augen hast
und dieses Päckchen
ungeduldig an dich reißt
dann nimmst du schon
die scheppernden Scherben darin
gar nicht mehr war .

"
- Fragile -Karin Kiwus
0 notes / 8 months ago / reblog

Schön ,wenn man nicht als Au Pair genommen wird ,weil man in Therapie ist …
Danke Welt !!

1 notes / 8 months ago / reblog
Alles ist gleich ,gleich Monoton